Herzhaftes

Chili con Tofu
(für 3 Personen)

500g Tofu, Öl, Zwiebeln, 2 rote Paprika, 2-3EL Tomatenmark, 1EL Senf, 3 Knoblauchzehen, 1 Prise Zucker, etwas Chilipulver, süßes Paprikapulver, Salz, 2EL Essig, 5 Tomaten, 300g Mais, 300g Kidneybohnen (vorgekocht), Cayennepfeffer

  1. Tofu würfeln und in einer Pfanne mit Öl knusprig anbraten
  2. Zwiebeln klein schneiden und in einem Topf dünsten bis sie glasig sind
  3. Zerkleinerte Paprikas, Tomatenmark, Senf, gepresste Knoblauchzehen, Zucker, Chilipulver, Paprikapulver und Salz dazugeben; aufkochen lassen und mit Essig ablöschen.
  4. Tomaten in kleine Stücke schneiden, in den Topf geben und einkochen lassen
  5. Tofu, Mais und Bohnen hinzufügen und das Chili mit Cayennepfeffer abschmecken
  6. Alles nochmal erhitzen, fertig!

 

Mexikanisches Bohnen-Mais-Chili
(für 4 Personen)

4 Tassen Reis, 8 Tassen Wasser, Salz, 1 große Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, etwa 1 große Tasse gehackte Tomaten, Tomatenmark, etwa 1 große Tasse Mais und 1 große Tasse Kidney-Bohnen, Tofu, Chilipulver, Salz, Pfeffer, Thymian, (evtl. Kreuzkümmel)

  1. Den Reis in 8 Tassen gesalzenem Wasser kochen.
  2. Zwiebel in Würfel schneiden und mit dem Knoblauch in Olivenöl andünsten
  3. Gehackte Tomaten, Mais, Kidney-Bohnen, Tofu und Tomatenmark dazugeben und alles köcheln lassen
  4. Mit den Gewürzen abschmecken und mit dem fertigen Reis mischen!

 

Nudelsalat mediterrane Art
(für 2 Personen)

1l Wasser, Salz, 200g bunte Pasta nach Wahl, 1 große Frühlingszwiebel, 8 in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten, 120g gegarter Gemüsemais, 3EL Sonnenblumenkerne, 1EL Zitronensaft, 1TL Balsamico bianco, 2EL Sonnenblumenöl, 1TL Olivenöl, 2EL fein gehacktes basilikum, 1EL fein gehackte Petersilie, weißer Pfeffer, gemahlen

  1. Das Wasser mit einem Teelöffel Meersalz zum Kochen bringen.
  2. Pasta dazugeben und bissfest kochen
  3. Pasta in ein Sieb geben und zum Abkühlen mit kaltem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen
  4. Frühlingszwiebel, getrocknete Tomaten kleinschneiden
  5. Frühlingszwiebel, getrocknete Tomaten, Gemüsemais und Sonnenblumenkerne mit der Pasta in einer Schüssel vermengen
  6. Zutaten für das Dressing Miteinander verrühren und zum Salat geben
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Spaghetti Grünkernese
(für 2 Personen)

1 Tasse Grünkernschrot, 1-3 Knoblauchzehen, 1EL Gemüsebrühe, 2EL Sonnenblumenkerne, 1 große Zwiebel, 1 große Möhre, 40-50g Knollensellerie, 1 Tasse Wasser, 125g Tomatenmark, Olivenöl, italienische Kräuter, (Vollkorn-)Spaghetti

 

  1. Grünkernschrot und gepressten Knoblauch in einen Topf geben und in etwas Olivenöl ca. 2 Minuten lang anbraten
  2. Gemüsepulver dazugeben und alles mit Wasser übergießen, bis dieses die Zutaten ca. 2cm hoch bedeckt. Alles kurz aufkochen und dann quellen lassen.
  3. Im zweiten Topf die Sonnenblumenkerne etwas anrösten, Öl hinzufügen und die Zwiebel mit anbraten, bis sie glasig ist
  4. Möhre und Sellerie raspeln und zusammen mit Wasser und Tomatenmark in den Topf geben
  5. Gequollenen Grünkernbrei untermischen und alles nochmal aufkochen

 

Penne à la crème
(für 2 Personen)

1 große Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 4EL Sonnenblumenöl, 100g Champignons, 1 kleine Aubergine, 2 Tomaten, 200g Penne oder Makkaroni, 4EL Sojacreme, 4El Tomatenmark, Salz, Peffer

  1. Zwiebeln klein schneiden und zusammen mit kleingeschnittenem oder gepresstem Knoblauch für etwa 5 Minuten im Sonnenblumenöl anbraten
  2. Champignons in Scheiben schneiden und die Aubergine und Tomaten würfeln, danach in die Pfanne geben und ca. 10 Minuten anbraten
  3. Penne kochen und abgießen
  4. Sojacreme und Tomatenmark zu dem Gemüse mischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken
  5. Sauce über die Penne geben

 

 

 Pellkartoffeln mit Kräuter“quark“

  1. Kartoffeln putzen und weich kochen
  2. Aus Naturstreich, Soja-Joghurt, Soja-Sahne und/oder püriertem Seidentofu einen „Quark“ zubereiten und mit idealerweise frischen Küchen- oder Wildkräutern versetzen – mit Salz (und Paprikapulver) abschmecken.

 

Dahl
(für 4 Personen)

25ml Öl, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1/2 TL Kurkuma, 1TL Garam Masala, 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel, 1kg Tomaten, 175g rote Linsen, 2TL Zitronensaft, 600ml Gemüsebrühe, 300ml Kokosmilch, Salz und Pfeffer

  1. Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln (kleingeschnitten) dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten anbraten
  2. Kurkuma, Garam Masala, Chilipulver und Kreuzkümmel hinzufügen und weitere 30 Sekunden abraten
  3. Tomaten würfeln und mit roten Linsen, Zitronensaft, Gemüsebrühe und Kokosmilch hinzugeben, alles zum kochn bringen
  4. Hitze reduzieren und die Suppe nicht abgedeckt ca. 25-30 Minuten köcheln lassen (bis die Linsen weich gekocht sind)
  5. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

 

Paella
(für 2 Personen)

225g Risottoreis (oder Naturreis), 30ml Olivenöl, 1-2 große Zwiebeln, 2 Knolauchzehen, 2-4 Tomaten oder Tomatenmark, 500ml Gemüsebrühe, 1 Dose Mais-Paprika-Erbsen-Mix, 100g grüne Oliven, 4-6 Cahmpignons, Kreuzkümmel, Sal, Pfeffer, Currypulver

  1. Reis  in einer großen Pfanne mit Olivenöl anbraten, bis er goldgelb ist
  2. Zwiebeln, Koblauch und Tomaten klein schneiden und zum Reis geben
  3. Gemüsebrühe dazu geben und alles bei geringer Hitze kochen, regelmäßig umrühren
  4. hat der Reis die Flüssigkeit nach etwa 20-30 Minuten aufgenommen, können die restlichen Zutaten hinzugefügt werden, alles bei geringer Hitze 5 Minuten lang kochen lassen